Registrierung Kontakte

Projekte in der Umsetzung: Dinkelsbühl

  • DinkelsbühlRegierungsbezirk: Mittelfranken
  • Landkreis: Ansbach
  • Einwohner: 11.300
  • Einwohnerdichte: 150 Einwohner je km²
  • Fläche: 75,19 km²
  • 67 Ortsteile
Das Ausbauprojekt – Zahlen & Fakten:
  • Geplante Anzahl versorgbarer Hausanschlüsse:
    56 (30 Mbit/s); 29 (50 Mbit/s); 52 (100 Mbit/s)
  • Wirtschaftlichkeitslücke: 624.667 € (davon 499.734 € Förderung)
  • Technologie: FTTB-Ausbau in den Ortsteilen Untermeißling, Obermeißling, Esbach, Ketschenweiler, Rauenstadt und Burgstall durch NetCom BW GmbH; FTTC-Ausbau in den Ortsteilen Hohenschwärz, Gaisfeld, Segringen und Rain durch Telekom Deutschland GmbH

Einen Technologiemix aus FTTB und FTTC für mehrere Stadtteile realisiert die Stadt Dinkelsbühl im Rahmen des bayerischen Förderprogramms. Eine Herausforderung stellte dabei die Anbindung mehrerer besonders kleiner Ortsteile dar. Diese werden nun via FTTB erschlossen.

Die Stadt Dinkelsbühl startete im Rahmen des bayerischen Förderprogramms am 21. Mai 2014 ein Auswahlverfahren für mehrere Ortsteile. Aufgrund der regionalen Gegebenheiten vor Ort (u.a. Siedlungsstruktur, vorhandene Infrastruktur) wurde das Erschließungsgebiet in mehrere Lose aufgeteilt. Den Zuwendungsbescheid erhielt die Stadt am 24. Oktober 2014 von Bayerns Finanzminister Dr. Söder überreicht.

Die Stadt Dinkelsbühl wird im Rahmen des bayerischen Förderverfahrens mehrere bisher schlecht versorgte Ortsbereiche mit schnellem Internet erschließen.

weitere Projekte